Japan

Japan im Juni 2015


  

   Japanischer Garten in Yokohama

Mein Flug in den fernen Osten führte mich mit Zwischenhalten in Karachi und Bangkok nach Tokio. Dass auf dem indischen Subkontinent der 3. Pakistanisch-Indische Krieg (1971) bevorstand und dass wir – wenn auch in grosser Höhe - den umkämpften vietnamesischen Kriegsschauplatz (1964 – 1973) überflogen, davon war im Flugzeug nichts zu spüren. Einzig die grosse Präsenz von US Militärs auf dem Flugplatz und in der Stadt von Bangkok, wo ich in der Nähe eines Militärspitals ein Hotel fand, fiel auf. Mein Interesse galt aber damals mehr der alten Tempelstadt, dem Leben auf und am Fluss Chao-Traya (der so genannten Stadt der Kanäle) und dem Thaiboxen, wo ich die sonst eher zurückhaltenden Thais als lautstarke und äusserst temperamentvolle Fans erlebte. Obwohl die Stadt 1970 „nur“ etwa 3 Mio Einwohner auswies, war es für mich der erste Aufenthalt in einer solchen Millionenstadt und entsprechend ein beeindruckendes, ja fast erdrückendes Erlebnis.

Der Besuch in Japan galt meinem Göttibuben Marc. Doch erlaubte mir der dreiwöchige Aufenthalt auch manche Ausflüge, so in den Nikko Nationalpark – wo sich unter anderem die Fassadenschnitzerei mit den drei berühmt-berüchtigten Affen befindet – auf den Fujiyama – Wetter bedingt leider nicht bis auf den Gipfel – in die alte Kaiserstadt Kobe und an die Weltausstellung nach Osaka. Ein Besuch im Fischmarkt von Tokio durfte natürlich ebenso wenig fehlen, wie der Besuch einer Vorstellung im traditionellen Kabuki Nationaltheater in Tokio.

Dass in meiner Gastfamilie eine junge japanische Lehrerin als Kindermädchen lebte, war für mich ein absoluter Glücksfall. Die englisch sprechende Japanerin stammte aus einer Familie, in der die traditionellen Bräuche noch gepflegt wurden. So kannte sie sich in der Geschichte und der Kultur des Landes sehr gut aus. Dadurch erfuhr ich Japan nicht nur aus der Sicht eines Touristen, sondern erhielt unschätzbare Einblicke in den Alltag und die Traditionen des Lands der aufgehenden Sonne.



Hafen von Tokio 1970